Der Blanke Schrott Staffel 4

Der Blanke Schrott Staffel 4

Ein Armutszeugnis in Audiogestalt

Folge 214: Souverän

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In besinnlichen Momenten hält der Durchschnittsmensch ein und schaut zum Himmel auf, um sich damit zurück auf den Boden der Tatsachen zu bringen. Er starrt in ein schier endloses Meer von Sternen und erinnert sich dabei wieder daran, wie klein und unbedeutend das einzelne Individuum doch ist, im Vergleich zum Großen und Ganzen. Wir von der Blanke Schrott vergegenwärtigen uns dieser zugegebenermaßen betrüblichen Erkenntnis von Zeit zu Zeit auf zwei verschiedenen Wegen: Entweder durch einen angewiderten Blick in den Spiegel, oder durch jenen neugierigen, in die Kommentarspalten unter unseren Beiträgen, im großen, weiten Internet. Da findet sich alle Jubeljahre immer mindestens ein triftiger Grund, um den Glauben an die komplette Menschheit zu verlieren. Aufgrund eines chronischen Mangels an qualitativen Inhalten in diesem Podcast, lassen wir euch diesmal an einem aktuellen Beispiel teilhaben. Hurra.

**Links zur Folge ** Shane Macgowan - Dirty Old Town https://youtu.be/yNX3hQbSVmM


Kommentare

Marga Kwarg
by Marga Kwarg on
Ich kann mich gar nicht erinnern wann Friedemann und ich zu Erzfeinden wurden... Zunächst möchte ich dir, Friedemann, recht geben in Bezug auf eure Ehekrise... Manchmal muss man Dinge einfach aus Prinzip durchziehen...Und an dieser Stelle möchte ich sagen, dass ich mir eure Scheiße nicht aus Prinzip anhöre, sondern weil ihr doch meine allerliebsten potcast Koniferen seid...Ich beneide den unschuldig Verdächtigten der die Ehre hat von euch beiden besucht und mit einer saftigen, original berliner Kettwurst geschlagen und anschließend gefüttert zu werden. Die netflix Folge war halt einfach kacken langweilig, aber nichts desto trotz, sind wir ja den Weg über diese eine von sieben Brücken gegangen und haben es gut verkraftet. Ehrlich gesagt war auch nie mein Ziel deine Aufmerksamkeit derartig auf mein "eines" Kommentar zu fokussieren, aber gut... Let the Show begin! Oder halt eben auch nicht... Ps: Ich nehm dann einmal nur mit Ketschup bitte, du kleines Sexferkel😘

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wem das Internet noch zuviele eloquent präsentierte Inhalte bereithält, dem sei dieser garantiert sinnlose Podcast an's Herz gelegt.
Seit Ende 2016 stümpern sich die zwei Musiker, Filmemacher und Unsinnlaberer Klaus Flinte und Friedemann Krispin Woche für Woche durch eine Sendung nach der anderen und müllen das Internet unnötig zu mit Berichten über ihre diversen 'Kunst'-Projekte, Interviews befreundeter Mitmusiker oder Stars der deutschen Medienlandschaft, wie Gert Postel (war bis jetzt der einzige Knaller) und teilen Alltagsbeobachtungen, die sich kein Mensch je gewünscht haben kann..
Ist das die derbste Zeitverschwendung seit Beginn der Zeitrechnung, oder ist es vielleicht doch extrem gut gemachte leichte Unterhaltung? Oder beides? Urteilen sie selbst! (Spoiler: es ist Ersteres!)

von und mit Klaus Flinte, Friedemann Krispin

Abonnieren

Follow us