Der Blanke Schrott Staffel 4

Der Blanke Schrott Staffel 4

Ein Armutszeugnis in Audiogestalt

Folge 241: Grundschule

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Derweil Klaus sich noch an jedes Gespräch in jeder Hofpause und jeden Tintenklecks im Schönschriftübeheft erinnern kann, fragt sich Friederin, ob er überhaupt richtig lesen oder schreiben kann, weil er die sechs(?!?!) Jahre Grundschule anscheinend komplett verdrängt hat. Nur die Beurteilungen auf den Zeugnisse zeugen(verrückt, aber ja!) vom Niedergang des kleinen Buben, der einmal so vielversprechend gewirkt hatte. Was hat hat ihn bloß so ruiniert? Die Gesellschaft, die meint, man müsse in die ausgelatschten Fußstapfen seiner Vorgänger passen sonst wäre man nichts und müsste am Ende noch Wirt werden oder ganz am Ende Politiker? Oder hatte er einfach nur soviele Flausen in seinem Kuhkopp, dass für kein Quäntchen irgendwas anderes mehr Platz war? Oderbeidesoder nichtsoderalles?!


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wem das Internet noch zuviele eloquent präsentierte Inhalte bereithält, dem sei dieser garantiert sinnlose Podcast an's Herz gelegt.
Seit Ende 2016 stümpern sich die zwei Musiker, Filmemacher und Unsinnlaberer Klaus Flinte und Friedemann Krispin Woche für Woche durch eine Sendung nach der anderen und müllen das Internet unnötig zu mit Berichten über ihre diversen 'Kunst'-Projekte, Interviews befreundeter Mitmusiker oder Stars der deutschen Medienlandschaft, wie Gert Postel (war bis jetzt der einzige Knaller) und teilen Alltagsbeobachtungen, die sich kein Mensch je gewünscht haben kann..
Ist das die derbste Zeitverschwendung seit Beginn der Zeitrechnung, oder ist es vielleicht doch extrem gut gemachte leichte Unterhaltung? Oder beides? Urteilen sie selbst! (Spoiler: es ist Ersteres!)

von und mit Klaus Flinte, Friedemann Krispin

Abonnieren

Follow us